Mathe online lernen

Yvonne Kraus


Mathematik ist das Fach, in dem die meisten Schüler oder Schülerinnen Nachhilfeunterricht erhalten. Je weiter man voranschreitet, desto schwieriger werden die Themen. Vieles baut aufeinander auf, auch, wenn man nicht alle zusammenhängenden Themen in der Schule am Stück lernt. Daher kann es vorkommen, dass Punkte, die du heute nicht verstehst, dir noch in zwei Jahren Probleme in Mathe bereiten. Wenn du das verhindern möchtest und gerne selbst aktiv wirst, kannst du auch Mathe online lernen.

Wie du Mathe online lernen kannst

Neben der klassischen Nachhilfe gibt es heute viele Möglichkeiten, im Internet Materialien zu finden, mit denen du Mathe online lernen kannst. Dabei kannst du auf Arbeitsblätter, Arbeitshefte und Videos zurückgreifen. Das Gute daran ist, dass du genau die Themen wiederholen kannst, in denen du Lücken hast, und dass du sie so lang und intensiv üben kannst, wie du es benötigst.

Tipp: In diesem Artikel haben wir dir Tipps zusammengestellt, wenn du Mathe online üben möchtest.

Tipps zum Mathe-Lernen zuhause

Wenn du dich entschließt, Mathe online zu lernen, führt das natürlich dazu, dass du mehr Disziplin aufbringen musst, um dein Ergebnis zu erreichen. Denn allein zuhause ist die Versuchung immer groß, sich ablenken zu lassen. Wenn du diese fünf Tipps berücksichtigst, klappt es mit dem Lernen auch zuhause:

  1. Vermeide Ablenkungen. Mache im Browser nur das Fenster auf, in dem deine Mathe-Übungen sind, und surfe nicht zwischendurch auf anderen Seiten. Leg dein Handy weg. Mach das am besten für zwanzig Minuten. Die Zeit ist kurz genug, dass du sie ungestört durchhalten wirst, und lang genug, um ins Thema einzutauchen.
  2. Rechne selbst. Gerade in Mathe ist es wichtig, Dinge selbst nachzuvollziehen. Bleibe also nicht passiv dabei, dir Videos anzuschauen und Lösungen durchzulesen, sondern suche gezielt nach Übungen, die du selbst lösen musst. Nur so kannst du das Gelernte auch umsetzen.
  3. Konzentriere dich auf das Wesentliche. Es gibt so viele Videos, mit denen du Mathe online lernen kannst, dass du Stunden im Internet mit der Recherche und dem Vergleich verbringen kannst. Dabei lernst du aber noch nicht so richtig viel. Also entscheide dich erst mal für eine Seite und probiere es dort. Wenn du nicht zurechtkommst, nimm eine andere. Ansonsten konzentriere dich auf die Videos dort, und auch nur auf so viele, wie du brauchst, um das Gelernte zu verstehen oder zu vertiefen.
  4. Nimm dir nicht zu viel auf einmal vor. Wenn du gerade hochmotiviert bist und acht Stunden am Stück Mathe online lernen willst, bremse dich lieber aus. Es ist besser, regelmäßig ein bisschen zu lernen als einmal ganz viel. Denn du musst ja dauerhaft motiviert bleiben, um das Gelernte auch zu behalten.
  5. Suche dir einen Lernpartner. Finde jemanden, der mit ähnlichen Punkten Probleme hat wie du, und tausche dich mit ihm oder ihr aus. So bleibst du dran und hast auch immer einen Grund, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt dein Pensum zu schaffen.
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}