Die Biologie ist die Wissenschaft vom Leben. Im Bio-Unterricht lernst du die verschiedenen Arten von Lebewesen kennen, die es auf diesem Planeten gibt, findest heraus, wie sie sich fortpflanzen und entwickeln und welche chemischen Stoffe für ihre Funktionen notwendig sind.

Hier findest du Infos zu den wichtigsten Bereichen im Biologie-Unterricht:

Pflanzen

Pflanzen leben überall um uns herum, manchmal sogar, ohne dass wir sie so richtig wahrnehmen. Im Biologie-Unterricht lernst du, wie Pflanzen aufgebaut sind, welche Arten es gibt und wie sie ihre Energie beziehen. Dabei sorgen sie außerdem dafür, dass unsere Atemluft genügend Sauerstoff enthält.

Tiere

Tiere sind alle Lebewesen, die über Sinnes- und Atmungsorgane verfügen. Es gibt viele verschiedene Arten von Tieren. Im Bio-Unterricht lernst du, in welche Kategorien man sie einteilt, wodurch sie sich unterscheiden und wie ihre Lebensfunktionen ablaufen. Außerdem erfährst du, wie Tiere sich fortpflanzen.

Der Mensch

Der Mensch ist eins der wichtigsten Themen im Biologie-Unterricht. Du lernst, welche Körperfunktionen es gibt, wie diese ablaufen, wie unsere verschiedenen Organe funktionieren und miteinander einen Kreislauf bilden. Auch die menschliche Fortpflanzung ist Thema.

Evolution

Die Evolutionstheorie wurde von Charles Darwin begründet. Sie besagt, dass sich Lebewesen über mehrere Generationen (teils sehr lange Zeiträume) durch natürliche Auslese an ihre Umwelt anpassen. Eigenschaften, die dem Überleben dienen, vermehren sich verstärkt weiter.

Ökologie

Als Ökologie bezeichnet man das System aus Lebewesen, ihrer Umwelt und den Interaktionen zwischen beiden. Dabei wird sowohl die lebende als auch die nicht lebende Umwelt betrachtet. Außerdem lernst du verschiedene Ökosysteme und ihre Funktionsweisen kennen.

Biochemie

Wie alle Stoffe bestehen auch Lebewesen aus chemischen Verbindungen. Außerdem sind chemische Prozesse notwendig, um leben zu können. Diese chemischen Strukturen und Prozesse untersucht die Biochemie als Grenzwissenschaft zwischen Biologie und Chemie.

Neurobiologie

Die Neurobiologie beschäftigt sich mit dem Nervensystem und seiner Funktionsweise. Wie steuert das Gehirn über die Nervenzellen sämtliche Körperfunktionen? Welche Stoffe werden dazu ausgeschüttet und wie funktioniert die Informationsübermittlung zwischen den Zellen?

Genetik

Als Genetik bezeichnet man die Lehre vom biologischen Vererben. Unser gesamtes Erbgut ist in einem DNS-Doppelstrang zusammengefasst, der als Kombination der DNS-Stränge unserer Eltern entstanden ist. Wie das funktioniert, lernst du in diesem Teilgebiet der Biologie.