Texte zum besseren Lernen markieren – das ist zu beachten

5
(2)

Die Vorbereitung auf eine Prüfung erfordert mehr als nur das Lesen von Texten, da dadurch nur ein kleiner Teil des Inhalts behalten wird. Es gibt verschiedene Techniken, die das spätere Wiederholen der wichtigsten Informationen erleichtern. Eine effektive Methode ist das Markieren wesentlicher Textstellen. Bei dieser Methode wird der Text zunächst abschnittsweise durchgelesen, um dann die zentralen Stellen mit einem Textmarker hervorzuheben. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten: Ein wahlloses Markieren fast des gesamten Textes ist kontraproduktiv.

Schlüsselwörter markieren und gliedern


Um das Markieren von Texten zu meistern und das Lernen zu erleichtern, sollten einige Schritte und Tipps befolgt werden. Zunächst ist es wichtig, die notwendigen Utensilien wie Bleistift, Kugelschreiber oder Füller sowie mehrere Textmarker oder breite Filzstifte bereitzulegen. Sind die Utensilien in Reichweite, wird keine Zeit mit dem Holen vergeudet und die Gedanken bleiben bei der eigentlichen Aufgabe.

Nun sollten zunächst mehrere Abschnitte gelesen werden, um den Kern des Textes zu erfassen. Erst nachdem mehrere Absätze verarbeitet wurden, sollte damit begonnen werden, einzelne Schlüsselwörter mit einem Bleistift zu unterstreichen. Längere Passagen zu unterstreichen, sollte tunlichst vermieden werden. Die auserkorenen Schlüsselwörter sollten so gewählt werden, dass sie beim schnellen Überfliegen den entsprechenden Textzusammenhang leicht ins Gedächtnis rufen. Es kann auch hilfreich sein, eine Liste von Synonymen oder verwandten Begriffen zu erstellen, um die Vielfalt des Verständnisses zu erhöhen.

Nach dem kompletten Durchlesen des Textes ist es ratsam, die Schlüsselwörter nach logischen Kriterien zu sortieren. Sodann sollten die bisher nur mit Bleistift unterstrichenen Schlüsselwörter mit Textmarkern in unterschiedlichen Farben hervorgehoben werden, wobei jede Farbe einem bestimmten Gliederungspunkt entspricht. Um später noch nachvollziehen zu können, welche Farbe was bedeutet, ist es sinnvoll, die Gliederungspunkte am Textrand zu notieren und in der dazugehörigen Farbe zu markieren.

Praktisches Beispiel: Biologietext über die Fotosynthese


Der Blick auf ein Beispiel aus der Praxis soll deutlich machen, worauf es bei der Markierung von Texten ankommt und wie die Methode das Lernen erleichtern kann. Als Beispiel dient ein Biologietext über die Fotosynthese, der bereits den Alltag unzähliger Schüler geprägt hat.

Zunächst wird der Text Abschnitt für Abschnitt gelesen. Dabei werden mit einem Bleistift Schlüsselwörter wie „Chlorophyll“, „Sonnenlicht“, „Kohlenstoffdioxid“, „Wasser“ und „Glukose“ unterstrichen, die beim Überfliegen des Textes sofort den zentralen Textzusammenhang ins Gedächtnis rufen sollen.

Nach der vollständigen Lektüre des Textes geht es an die Strukturierung und Farbkodierung der unterstrichenen Schlüsselwörter. In diesem Beispiel könnten die Schlüsselwörter nach den Prozessen der Fotosynthese, den lichtabhängigen und den lichtunabhängigen Reaktionen, gegliedert werden. Zur besseren Visualisierung werden die Schlüsselwörter, die sich auf die lichtabhängigen Reaktionen beziehen, mit einem gelben Textmarker markiert, während die Schlüsselwörter, die sich auf die lichtunabhängigen Reaktionen beziehen, mit einem blauen Textmarker hervorgehoben werden.

Um die Struktur und die zugehörigen Farben auch später leicht rekonstruieren zu können, werden die Gliederungspunkte am Rand des Textes notiert und in der jeweiligen Farbe markiert. So könnte am Rand vermerkt werden: „Gelb: Lichtabhängige Reaktionen, Blau: Lichtunabhängige Reaktionen“.

Durch diese systematische und farbliche Markierung wird nicht nur eine klare Struktur im Text geschaffen, sondern auch eine visuelle Hilfe geboten, die das Lernen und das Abrufen der Informationen zu einem späteren Zeitpunkt erleichtert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Teile diesen Beitrag!