Mathe-Videos

Yvonne Kraus


Mathe-Videos sind mittlerweile eine beliebte Art geworden, den Mathe-Unterricht in der Schule nachzuarbeiten. Das Internet ist voll von guten (und leider auch weniger guten) Videos zur Mathematik. Wir haben dir hier alle wichtigen Infos zu Mathe-Videos zusammengestellt.

Warum sind Mathe-Videos so beliebt?

Mathe ist eins der schwierigsten Fächer in der Schule. Sehr viele Schüler und Schülerinnen hadern damit und kommen auch mit ihrem Mathe-Lehrer nicht gut zurecht. Nachhilfeunterricht wird am häufigsten in Mathe gegeben. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach alternativen Lernmöglichkeiten wie zum Beispiel Lernvideos.

Im Video werden alle Lernkanäle angesprochen: Du hörst, siehst zu, liest, schreibst mit und wiederholst eigenständig. Ein Mathe-Video ist also ein bisschen wie Schulunterricht, nur dass du mit der Maus in der Hand regelrecht am Drücker sitzt und jederzeit unterbrechen kannst.

Was sind die Vorteile von Mathe-Videos?

Mathe kann ganz schön trocken sein, und wenn dein Mathe-Lehrer es nicht schafft, dich mit einem Thema vom Hocker zu reißen, dann wird dein Mathe-Buch das ganz sicher auch nicht. Mathe-Videos dagegen haben ganz andere Möglichkeiten, dir den Stoff interessant, nachvollziehbar, leicht verständlich und manchmal sogar unterhaltsam zu vermitteln. Denn Mathe muss nicht langweilig sein. Und gerade mit kürzeren Mathe-Videos, in denen die Themen in einzelne Blöcke heruntergebrochen sind, kannst du dich Stück für Stück auch den Themen nähern, die dir eigentlich schwerfallen.

Außerdem sind Mathe-Videos immer und überall verfügbar. Alles, was du dazu brauchst, ist eine Internet-Verbindung, und die gibt es heute nun wirklich fast überall. Du bist an keine zeitlichen Vorgaben gebunden, sondern kannst jederzeit loslegen – und auch wieder aufhören, wenn es zu viel wird.

Wo findest du die besten Videos zu Mathematik?

Der einfachste Weg, Mathe Videos zu finden, ist eine Recherche in YouTube zu den Themen, die dich aktuell interessieren. Hier findest du viele private Anbieter, die Spaß daran haben, mathematische Themen zu erklären. Wichtig: Wenn du jemanden findest, dessen Art zu erklären dir besonders gut gefällt, schau einmal nach, ob er vielleicht einen YouTube-Channel hat. Falls ja, kannst du ihn abonnieren. Es ist nämlich gar nicht so leicht, bei der Vielzahl an Lernvideos herauszufinden, welche für dich am besten geeignet sind.

Natürlich kannst du auch in Google recherchieren. Hier wirst du auch Portale finden, die gezielt Nachhilfe-Videos für alle möglichen Fächer anbieten. Wichtig ist, dass du hier unverbindlich testen kannst, damit du oder deine Eltern nicht „die Katze im Sack“ kaufen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}