Latein-Vokabeln

In jeder Fremdsprache muss man Vokabeln lernen. Latein Vokabeln unterscheiden sich da zunächst nicht von anderen Vokabeln.

Denn die Wörter, die du lernst, bilden später deinen Wortschatz und die Grundlage für das Sprachverständnis. Gerade wenn du beginnst, eine neue Sprache zu erlernen, können die vielen Wörter verwirrend sein. Doch es gibt Methoden, mit deren Hilfe du es dir leichter machen kannst.





Im Latein-Unterricht musst du die Vokabeln normalerweise nur in einer Richtung – vom Lateinischen ins Deutsche – erlernen. Das ist einfacher, denn du musst dich nur daran erinnern, was das Wort, das du gerade siehst, im Deutschen heißt. Du musst nicht darüber nachdenken, wie es im Lateinischen richtig geschrieben wird oder ob du nicht doch zwei Buchstaben vertauscht hast.

Mit diesen Methoden kannst du Latein Vokabeln lernen

Vokabeln kann man am besten mit Hilfe von Karteikarten lernen. Auf die eine Seite schreibst du den lateinischen Begriff, auf die andere Seite den deutschen. Da du außerdem Informationen zu Deklination oder Konjugation lernen musst, schreibst du diese ebenfalls auf die Seite mit der deutschen Übersetzung. So kannst du nach und nach die Karteikarten durchgehen und dich selbst überprüfen, ob du bereits alle Vokabeln kennst. Auch zum Wiederholen von Wörtern, die du bereits vor Längerem gelernt hast, eignen sich Karteikarten hervorragend. Außerdem kannst du mit ihnen zu mehreren lernen. Ihr könnt euch dann gegenseitig abfragen.

Grundsätzlich gilt beim Vokabellernen: Weniger ist mehr. Versuche also nicht, die ganzen Vokabeln einer Lektion auf einmal zu lernen, sondern nimm dir erst nur drei Vokabeln vor. Drei Wörter kann man sich sehr leicht merken. Nimm dann drei neue hinzu und so weiter.

Diese Methode funktioniert besonders gut, wenn du das Lernen über mehrere Tage verteilen kannst. Dann gehen die Vokabeln nämlich auch ins Langzeitgedächtnis über, und da willst du sie ja haben.





In späteren Klausuren darfst du normalerweise ein Latein-Lexikon verwenden. Trotzdem ist es gut, wenn du möglichst viele Latein Vokabeln auswendig kennst. Denn das Nachschlagen im Lexikon dauert deutlich länger, als wenn du dir einfach die Wörter merkst.

50 wichtige lateinische Vokabeln, die du schon kennst

Wenn du Latein gewählt hast, weil du es dir etwas leichter mit dem Vokabellernen machen wolltest, bist du vielleicht bei der ersten Lektion erschrocken: Du musst jede Menge neue Wörter lernen, die du nicht mal im Urlaub oder auf Reisen anwenden kannst. Doch keine Sorge: Eine ganze Menge an Latein-Vokabeln kennst du bereits, auch ohne

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen