Schriftlich addieren: So geht’s

Yvonne Kraus


0
(0)

Die Addition ist für viele die einfachste der vier Grundrechenarten, weil wir sie auch häufig im Alltag nutzen und schnell die Summe von zwei Zahlen bilden. Mit kleineren Zahlen geht das oft noch ganz einfach, aber bei größeren Zahlen kommst du mit dem Kopfrechnen nicht mehr aus. Dann musst du schriftlich addieren. Wir zeigen dir hier, wie das funktioniert.

So kannst du ganz einfach schriftlich addieren

Ganze Zahlen schriftlich addieren in 4 Schritten

Schritt 1: Die Zahlen richtig aufschreiben

Wenn du zwei ganze Zahlen schriftlich addieren möchtest, musst du sie zunächst richtig aufschreiben, und zwar so, dass Einer unter Einern stehen, Zehner unter Zehnern, Hunderter unter Hundertern und so weiter. Unter die beiden Zahlen ziehst du dann einen Strich, unter den du anschließend das Ergebnis schreibst.

Wenn du beispielsweise die beiden Zahlen 24562 und 1804 addieren sollst, schreibst du sie wie folgt auf:

Schriftlich Addieren Schritt 1

Schritt 2: Spaltenweise von rechts addieren

Was anfangs vielleicht ungewöhnlich erscheint, mit der Zeit aber ganz natürlich von der Hand geht, ist, dass du nun ganz rechts beginnst, Spalte für Spalte zu addieren und das Ergebnis unter den Strich zu schreiben.

Du beginnst also mit der rechten Spalte und addierst nur 2 + 4 und erhältst als Ergebnis 6. Das schreibst du auf.

Schriftlich Addieren Schritt 2

Tipp: Unser Arbeitsheft <em>Schriftlich addieren</em>

Genauso gehst du mit den weiteren Spalten vor.

Schriftlich Addieren Schritt 2bIn unserem Beispiel wird es ab der 3. Spalte von rechts, also ab den Hundertern, jedoch etwas schwieriger. Denn 5 + 8 ist 13, und wir haben bisher nur einstellige Ergebnisse genau in der Spalte aufgeschrieben, die wir gerade addiert haben. Wie gehen wir also hier vor? Das erklären wir im nächsten Schritt.

Schritt 3: Überhänge aufschreiben

Wenn du ein zweistelliges Ergebnis in der Addition einer Spalte erhältst, schreibst du nur die hintere Ziffer in die Ergebnisspalte. Die vordere Ziffer schreibst du klein in die nächste linke Spalte. Im Beispiel sieht das wie folgt aus:

Schriftlich Addieren Schritt 3

Schritt 4: Überhänge zur nächsten Spalte addieren

Wenn du dann die nächste Spalte addierst, zählst du die klein hinzugeschriebene Zahl aus der Addition der vorangegangenen Spalte ganz normal hinzu. Du musst hier nun also rechnen 4 + 1 + 1 = 6.Schriftlich Addieren Schritt 4Auf diese Weise kannst du die Zahlen komplett addieren. Wenn eine der Zahlen mehr Ziffern als die andere hat, addierst du an dieser Stelle einfach eine 0. So erhältst du das Ergebnis der kompletten Addition.

Schriftlich Addieren Schritt 5

Tipp: Unser Arbeitsheft <em>Schriftlich addieren</em>

Dezimalbrüche schriftlich addieren: Das musst du beachten

Natürlich kannst du nicht nur ganze Zahlen schriftlich addieren, sondern auch Dezimalbrüche bzw. Zahlen mit Nachkommastellen. Hier musst du nur beim ersten Schritt ein bisschen aufpassen, der Rest bleibt gleich.

Nehmen wir an, du sollst die Zahlen 3,56 und 2,7 schriftlich addieren. Wenn du diese Zahlen so untereinanderschreibst, dass beide rechtsbündig sind, hast du ein kleines Problem: Dann stehen Einer und Einer nämlich nicht mehr untereinander.

Daher musst du beim schriftlichen Addieren von Kommazahlen immer darauf achten, dass die Kommas untereinander stehen. Wenn die eine Zahl mehr Nachkommastellen hat als die andere, füllst du einfach mit Nullen auf. Das Ganze sieht für das Beispiel dann folgendermaßen aus:

Schriftlich Addieren Schritt Dezimalzahlen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}