Römische Zahlen

Yvonne Kraus


Wahrscheinlich weißt du, dass die Zahlen, die wir normalerweise verwenden, arabische Zahlen sind. Dieses System hat sich weltweit durgesetzt und die meisten Menschen können diese Zahlen lesen, unabhängig davon, welche Sprache sie sprechen. Doch es gibt auch noch andere Arten, Zahlen aufzuschreiben. Eine Möglichkeit, die du in der Schule lernst, sind römische Zahlen.

Was sind Römische Zahlen?

Römische Zahlen sind einfach eine andere Art, Zahlen zu aufzuschreiben. Um sie zu lernen, muss man sich nur ein paar Regeln merken und addieren können – mehr braucht es nicht. Römische Zahlen wurden in der Antike im Römischen Reich verwendet, wurden aber schließlich von den arabischen Zahlen abgelöst, weil diese einfach praktischer sind.

Warum überhaupt Römische Zahlen?

Eigentlich brauchen wir keine römischen Zahlen, weil wir alles mit den arabischen Zahlen aufschreiben können, was wir wollen. Aber häufig werden römische Zahlen für Nummerierungen benutzt oder zum Beispiel für Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis eines Buchs. Es gibt auch viele Uhren, die römische Zahlen benutzen.Da es immer wieder Orte im Alltag gibt, an denen diese Zahlen auftauchen, ist es wichtig, dass du sie verstehst und lesen kannst.

So werden römische Zahlen gebildet

Römische Zahlen werden mit Hilfe von Buchstaben geschrieben. Bestimmte Buchstaben besitzen einen Wert, den du in der folgenden Tabelle ablesen kannst:

I1
V5
X10
L50
C100
D500
M1 000

Um nun eine Zahl als römische Zahl zu schreiben, addierst du die Werte, für die es eine römische Zahl gibt, die kleiner sind als deine Zahl, aber möglichst nah dran, also zum Beispiel: 2 = II 6 = VI 10 = XII 70 = LXX.

Wichtig ist, dass du immer die größere Zahl zuerst schreibst. Schreibst du die kleinere Zahl zuerst, bedeutet das, dass sie von der größeren abgezogen wird, so gilt also 4 = IV 9 = IX XC = 90. Allerdings kannst du nicht alle Zahlen subtrahieren, das ist nur für I, X und C erlaubt, und auch nur jeweils einmal und vor den jeweils zwei nächstgrößeren Zahlen. Du siehst, die arabischen Zahlen, die wir benutzen, scheinen einfacher. Das liegt aber auch daran, dass du sie gewohnt bist. Mit ein bisschen Übung wirst du schnell genauso vertraut mit den römischen Zahlen sein.

Was ist die höchste römische Zahl?

Römische Zahlen sind von der Höhe her stark begrenzt, weil das System komplex ist und die Zahlen schnell sehr lang und unübersichtlich werden. Die höchste darstellbare römische Zahl ist daher die 3 999. Sie sieht folgendermaßen aus: MMMCMXCIX. Für die 4 000 gibt es dann kein römisches Zeichen mehr.

Tipp: Mit unserem Römische Zahlen-Rechner kannst du ganz einfach römische Zahlen als arabische schreiben und umgekehrt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}