Englisch Nachhilfe

Yvonne Kraus


0
(0)

Obwohl Englisch eine der leichteren Fremdsprachen ist, nehmen viele Schüler Englisch Nachhilfe in Anspruch. Der Hauptgrund dafür ist, dass Englisch im späteren Berufsleben eine so große Rolle spielt. Wenn du gut Englisch sprichst, hast du ganz andere Möglichkeiten, einen Ausbildungsplatz oder einen spannenden Job zu finden.

Außerdem lernt nahezu jeder Englisch in der Schule, und das auch schon relativ früh. Teilweise beginnt der Englisch-Unterricht schon in der Grundschule. Für die meisten startet das Erlernen der ersten Fremdsprache spätestens in der 5. Klasse.

Darüber hinaus sorgt gerade die Tatsache, dass das Englische als die leichteste Fremdsprache gilt, für einen Run auf die Englisch Nachhilfe. Denn irgendeine Fremdsprache musst du in der Schule lernen. Und für alle, denen Sprachen nicht besonders liegen, bietet das Englische einen scheinbar einfachen Ausweg. Diesen kann man durch Nachhilfe noch stützen.

Englisch Nachhilfe: Was du dort lernen kannst

Wie in allen Fächern gilt auch bei der Nachhilfe in Englisch: Im besten Fall lernst du dort alles, was dir im Unterricht nicht klar geworden ist. Gerade für Fremdsprachen bedeutet das, dass oftmals große Lücken beim Vokabellernen geschlossen werden müssen. Denn meist ist genau das das große Problem im Fremdsprachenunterricht. Du kommst anfangs nicht so richtig mit, lernst nicht alle Vokabeln und vergisst diese auch wieder schnell. Und plötzlich bräuchtest du all das Wissen, das man dir vielleicht vor zwei oder drei Jahren beibringen wollte.

Wenn dir viele Vokabeln fehlen, kann man eigentlich auch gleich alles andere vergessen, denn du wirst irgendwann einfach nicht mehr verstehen, was in den Aufgaben von dir erwartet wird. Und du wirst auch keine Antwort mehr geben können. Ein guter Nachhilfelehrer in Englisch wird also darauf achten, deinen Wortschatz aufzubauen und immer auch mit dir Vokabeln üben. Vokabeln zu lernen ist zwar lästig, aber es gibt Lerntechniken mit denen es leichter fällt. Auch diese sollte dein Nachhilfelehrer dir vorstellen.

Ebenfalls wichtig für die Englisch Nachhilfe sind alle Fragen rund um die Grammatik. Das Schöne ist: Sie ist relativ einfach. Und alles, was du einmal beherrschst, kannst du immer wieder verwenden. Gerade die Grammatik wiederholt sich in den höheren Klassen immer mal wieder, so dass du hier schon für später einiges lernst.

Wenn du dich für Lernen und Nachhilfe interessierst, melde dich am besten gleich zu unserem Newsletter an!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}