Für dich haben wir hier alle verfügbaren Informationen rund um das Abitur in Sachsen-Anhalt zusammengetragen. Du findest hier die Termine der Haupt- und Nachprüfungen sowie nützliche Links zur Prüfungsvorbereitung. Das Land stellt dir nämlich eine ganze Reihe an Hilfsmitteln bereit, man muss nur wissen, wo sie zu finden sind. Außerdem haben wir die relevanten Links zum Umgang mit der Corona-Krise zusammengestellt. So bist du immer bestens informiert. 

Informationen zum Schulbetrieb in Sachen-Anhalt

Die Informationen zum Coronavirus sind in Sachsen-Anhalt leider über mehrere Webseiten verteilt. Hier findest du zum Beispiel die Hauptseite mit allen Informationen und Neuankündigungen. Um FAQs oder spezifischere Informationen zu finden musst du eventuell etwas suchen. Grade gegenwärtig ist ein regelmäßiger Besuch jedoch sinnvoll, da sich die Bedingungen und Einschränkungen momentan relativ rasch ändern können. 

Eventuell können Ankündigungen, welche die Schule betreffen, auch auf der dafür gedachten Seite erscheinen. Hier kommst du zu ihr. Sollte es zu Änderungen am Ablauf der Abiturprüfungen kommen, dann wirst du die dementsprechenden Ankündigungen auch auf dieser Seite finden. Das ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber durchaus möglich. Andere Bundesländer haben bereits derartige Änderungen bekannt gegeben. Meistens heißt dies, dass die Prüfungen später stattfinden als ursprünglich geplant. 

 

Die Termine der Abiturprüfungen 2021 in Sachsen-Anhalt

Diese Tabelle enthält die Termine der schriftlichen Abiturprüfungen, soweit diese zentral angesetzt sind. 

Fach Datum
Geschichte 26.04.2021 (Montag)
Fachrichtung Technik (Informationstechnik und Ingenieurwissenschaften), Fachrichtung Wirtschaft (Betriebs- und Volkswirtschaftslehre), Fachrichtung Gesundheit und Soziales 26.04.2021 (Montag)
Russisch, Fremdsprachen ohne zentrale Aufgabenstellung (Spanisch, Italienisch, Latein, Griechisch)  27.04.2021 (Dienstag) 
Französisch 28.04.2021 (Mittwoch)
Schriftliche Prüfung in weiteren, nicht-genannten Fächern 29.04.2021 (Donnerstag)
Deutsch 30.04.2021 (Freitag)
Physik 03.05.2021 (Montag)
Mathematik 04.05.2021 (Dienstag)
Chemie 05.05.2021 (Mittwoch)
Biologie 06.05.2021 (Donnerstag)
Englisch 07.05.2021 (Freitag)

Hier sind die zentral angesetzten Termine der Nachprüfungen:

Fach Datum
Geschichte 31.05.2021 (Montag)
Englisch, Französisch, Russisch, Italienisch, Spanisch 02.06.2021 (Mittwoch)
Deutsch 04.06.2021 (Freitag)
Mathematik  07.06.2021 (Montag)
Biologie, Chemie, Physik 09.06.2021 (Mittwoch)

Die mündlichen Prüfungen beginnen ab Montag, den 21.06.2021. Zeugnisse gibt es bis spätestens Freitag, den 09.07.2021. Hier findest du den offiziellen Terminplan. Er enthält auch noch andere Fristen und Termine, beispielsweise für die Anmeldung zu zusätzlichen mündlichen Nachprüfungen. 

Auf dieser Seite findest du Hinweise zu den einzelnen Fächern. Wenn du hier etwas suchst, dann findest du zu den meisten Fächern nicht nur Vorgaben darüber, was in der Prüfungen behandelt werden könnte. Darüber hinaus gibt es hier auch Beispielaufgaben aus den letzten Jahren und Aufstellungen von den verschiedenen Aufgabenstellungen, die dir begegnen könnten. 

Das Abitur in Sachsen-Anhalt

Eine der größten Besonderheiten des Abiturs in Sachsen-Anhalt besteht darin, dass Geschichte als drittes Kernfach gilt. In fast allen anderen Bundesländern ist das dritte Kernfach Englisch. Dadurch, dass somit eine Gesellschaftswissenschaft verpflichtendes Abiturfach für alle Prüflinge ist, müssen die anderen wählbaren Fächer für die schriftlichen Prüfungen entweder Fremdsprachen oder Naturwissenschaften sein. Insgesamt gibt es vier schriftliche Prüfungen, zwei werden auf erhöhtem Niveau geprüft und zwei auf grundlegendem. 

Bis auf wenige Ausnahmen werden alle Prüfungen in Sachsen-Anhalt zentral gestellt. Außerdem gibt es bereits seit 2007 die verkürzte Oberstufe und somit das Abitur nach zwölf Jahren. Sachen-Anhalt war somit das erste Land, das nach der PISA-Studie die G8-Reformen umsetzte. Aber auch hier war dies eine Rückkehr und keine komplette Umstellung: bis zum Jahr 2000 gab es das Abitur nämlich schon nach acht Jahren Gymnasium anstatt nach neun.

Bald steht schon die nächste Änderung ins Haus. Das gegenwärtige Modell aus Kern-, Profil- und Wahlpflichtfächern läuft aus.  Zum Schuljahr 2019/20 wurde in der 11. Klasse wieder ein Modell aus Leistungskursen eingeführt. Somit ist der Prüfungsjahrgang 2021 der letzte, der im Rahmen der alten Kurseinteilung geprüft wird.