zur Zeit oder zurzeit?

Redaktion


Schreibt man zur Zeit oder zurzeit? Hier erfährst du die korrekte Schreibweise.

Die richtige Schreibweise:

zurzeit

Warum schreibt man zurzeit zusammen?

Das Wort wird zusammengeschrieben, weil die neue Rechtschreibung es so vorsieht. Vor der Rechtschreibreform waren beide Schreibweisen möglich, um ein Geschehen zu beschreiben, das momentan, in diesem Moment, passiert. Wenn du also sagen möchtest, dass du beispielsweise noch zur Schule gehst, kannst du das so ausdrücken:

Ich gehe zurzeit zur Schule.

Bücher zur Rechtschreibung

              

Anzeige

Deswegen wird es häufig falsch geschrieben:

Dass das Wort falsch geschrieben wird, ist in den meisten Fällen sicherlich eine simple Verwechslung. Denn sowohl die Variante, in der das Wort zusammen geschrieben wird, als auch die andere sind in der deutschen Sprache möglich. Die Bedeutung der beiden Schreibweisen ist dabei jedoch vollkommen unterschiedlich. Schreibst du das Wort auseinander, kannst du es nur präpositional verwenden. Demnach kannst du beispielhaft diese Sätze bilden:

Zur Zeit der Pharaonen wurden viele Pyramiden gebaut.

Zurzeit schlafe ich nicht besonders gut, weil es so heiß ist.

Würdest du nun die beiden Möglichkeiten tauschen, wäre die Rechtschreibung nicht mehr korrekt. Außerdem würden die Sätze dann keinen Sinn mehr ergeben. Wenn du dir also unsicher bist, kannst du die beiden Schreibweisen ausprobieren und merkst dann, ob dein Satz noch sinnvoll ist.

Hast du weitere Fragen oder möchtest mehr erfahren? Schreib eine Mail an rechtschreibung@nachgeholfen.de!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}