Wird es Tunier oder Turnier geschrieben? Die korrekte Schreibweise erfährst du hier.

Die richtige Schreibweise:

Turnier

Warum schreibt man Turnier mit einem r in der Mitte?

Das Wort gibt es bereits seit dem Mittelalter. Damals wurde es verwendet, um einen sportlichen Wettkampf zwischen Rittern zu beschreiben. Das Wort selbst leitet sich übrigens vom mittelhochdeutschen Verb turnieren ab, was in etwa sich drehen oder bewegen bedeutet. Die Änderungen, die das Wort im Laufe der Zeit durchlaufen ist, sind nur marginal. Aus diesem Grund wird es auch heute noch mit einem r in der Mitte geschrieben.

Bücher zur Rechtschreibung

              

Anzeige

Deswegen wird es häufig falsch geschrieben:

Wenn du schon häufiger nach schwierigen Wörtern gesucht hast, weißt du, dass ein besonders häufiger Grund für falsche Schreibweisen von Wörtern deren Aussprache ist. Das ist hier nicht anders. Schuld am häufigsten Fehler, nämlich an der Schreibweise ohne das mittlere r, ist die Phonetik. Beim Sprechen wird das r in der Mitte meist nicht gut genug betont oder komplett außer Acht gelassen. Das liegt auch daran, dass es relativ schwer ist, das Wort korrekt auszusprechen, weil man das mittlere r dafür rollen müsste, was viele gar nicht richtig können.

Du kannst dir die korrekte Schreibweise besser merken, wenn du dir eine kleine Eselsbrücke baust. Da ein Turnier meistens einen sportlichen Wettkampf beschreibt, ist es vielleicht hilfreich, das Wort mit turnen zu verknüpfen. Wenn du also ans Turnen denkst, sollte dir schnell wieder einfallen, dass auch ins das Wort Turnier ein r in die Mitte gehört. Mit einer Tour hat das Turnier übrigens nichts zu tun – die Schreibweise Tournier ist also ebenso falsch!

Hast du noch weitere Fragen zum Thema oder möchtest mehr über Rechtschreibung erfahren? Schreib einfach eine Mail an rechtschreibung@nachgeholfen.de!