Rythmus oder Rhythmus?

Redaktion


Er geht in die Beine und mancher hat ihn im Blut, bloß wie schreibt man ihn richtig? Heißt es Rythmus oder Rhythmus? Wird das Wort wirklich mit zwei h geschrieben?

Die richtige Schreibweise:

Rhythmus

Warum schreibt man Rhythmus mit zwei h?

Warum wird das Wort so geschrieben? Böse Zungen sagen den Deutschen ja nach, dass sie kein Gefühl dafür haben. Vielleicht ist das der Grund, warum wir uns den Begriff aus einer anderen Sprache geborgt haben.

Das Wort haben wir nämlich über das Lateinische aus der griechischen Sprache übernommen: rhythmós. Das bedeutet so viel wie Gleichklang oder auch Fließen. Es ist also ein Lehnwort. Das sind Wörter, die in abgewandelter Form aus einer fremden Sprache in den Wortschatz übernommen wurden. Das zweite h stammt also von der ursprünglichen Schreibweise des griechischen Begriffs, die wir mit übernommen haben.

Bücher zur Rechtschreibung

              

Anzeige

Deswegen wird es häufig falsch geschrieben:

Da rh im Deutschen selten vorkommt, sieht es ungewohnt aus und kommt einem fremd vor, wenn man das Wort geschrieben sieht. Daher schreiben viele Rythmus mit einem h.

Menschen in spanischsprachigen Ländern haben es da einfacher, sie haben die Schreibweise radikal dem Spanischen angepasst und schreiben ritmo. Solange das Deutsche es der spanischen Sprache nicht gleichtut, musst du dir leider die griechische Schreibweise mit zwei h merken. Genauso schreibt man übrigens auch Rhythmik und rhythmisch. Vielleicht kannst du dir als Eselsbrücke merken: Haha, du hast kein Rhythmusgefühl.

Wenn du weitere Fragen zu schwierigen Wörtern oder anderen Rechtschreibproblemen hast, wende dich doch einfach an: rechtschreibung@nachgeholfen.de!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}