Matraze oder Matratze?

Redaktion


Du liegst wahrscheinlich jede Nacht darauf, aber wie schreibt man sie bloß richtig? Heißt es Matraze oder Matratze? Hier kannst du es genau nachlesen.

Die richtige Schreibweise:

Matratze

Warum schreibt man Matratze mit tz?

Für viele Erfindungen haben wir die Bezeichnung zusammen mit den Dingen aus anderen Sprachen übernommen. Dinge, die Menschen zuerst in fremden Ländern kennengelernt haben, bekamen oft Namen, die noch heute an den Ursprung der Bezeichnung erinnern. Solche Wörter nennt man Lehnwörter, weil sie aus einer anderen Sprache entlehnt, das bedeutet ausgeliehen, wurden. Lehnwörter werden dann wie eigene Wörter in die Sprache übernommen.

Das Wort für eine weiche Unterlage zum Schlafen haben wir über das Wort materazzo aus dem Italienischen übernommen. Dieses Wort stammt wiederum von arabisch matrah, was Bodenkissen bedeutet. Da zwei z hintereinander im Deutschen so gut wie nie vorkommen, wurde aus dem italienischen zz im Deutschen tz.

Anzeige

Bücher zur Rechtschreibung




Deswegen wird es häufig falsch geschrieben:

Das Wort wird häufig falsch geschrieben, weil der deutsche Laut z sich ohnehin wie eine Kombination aus t und s spricht. Auch wenn man sich das Wort deutlich vorspricht, kann man so nicht hören, ob es ein t enthält. Lautlich macht es also keinen Unterschied, ob man Matraze oder Matratze schreibt. Es klingt vollkommen gleich, wenn man die Varianten ausspricht.

Außerdem gibt es das Wort Matrize für eine Pressform, Hohlform oder Kopierfolie. Die schreibt sich, im Gegensatz zu der Bettunterlage, nämlich ohne das t, weil das Wort aus dem Französischen von matrice entlehnt wurde. Als Eselsbrücke kannst du dir merken: Die Katze kratzt mit der Tatze an der Matratze.

Du hast Fragen zur Rechtschreibung? Dann her damit an rechtschreibung@nachgeholfen.de!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}