Grundlagen der Chemie

Bevor du dich mit den verschiedenen chemischen Strukturen und Stoffen auseinandersetzt und vielleicht auch selbst Experimente durchführen kannst, musst du dich mit den Grundlagen der Chemie vertraut machen. Hierzu zählen vor allem weit verbreitete Modelle sowie einige grundlegende Kenntnisse.



Die wichtigsten Grundlagen der Chemie für den Unterricht

Das Periodensystem der Elemente listet sämtliche bekannten Elemente der Chemie in tabellarischer Form auf. Es enthält die Abkürzung, die deutsche und lateinische Bezeichnung des Elements sowie eine Ordnungszahl und die relative Atommasse des Elements. Die Anordnung sagt dir etwas über die Gruppen und Perioden der Elemente aus. Außerdem kannst du anhand der Farben die Elemente in bestimmte Stoffe einteilen.

Neben dem Periodensystem der Elemente solltest du die verschiedenen Aggregatszustände von Stoffen kennen, ein wenig über Temperatur wissen und dich mit Vorsichtsmaßnahmen bei chemischen Experimenten vertraut gemacht haben.

Die Aggregatszustände

Vielleicht hast du sie im Chemieunterricht schon kennengelernt, früher oder später wirst du jedenfalls mit ihnen in Berührung kommen – die Rede ist von den chemischen Aggregatszuständen. Aber was ist das überhaupt? Und welche Aggregatzustände gibt es in der Chemie? Die Antwort auf diese und weitere Fragen erfährst du in den folgenden Absätzen. Was ist